Flecken und Verfärbungen auf Holz

Oh Schreck ein Fleck!

Ein Fleck auf dem Parkett! Und das ausgerechnet zum frischen Einzug oder zum Besuch der Schwiegermutter…

Jetzt ist guter Rat meist teuer, kommt aber mehr oder weniger ungefragt aus allen Ecken. Von „muss ausgeschliffen werden“ über „versuchs mal mit Farbverdünner“ bis „musst du besser den Parkettleger rufen“ sind die Tipps zwar wohlwollend, im Ergebnis ist man aber eher verunsichert.

Was tun bei Flecken auf Holzböden?

Flecken im Parkett sind ganz unterschiedlich. Es kann sich um Farbflecken handeln, um hartnäckige Dreckspuren oder um Klebereste, die sich an der Oberfläche befinden. Es können aber auch Flecken sein, die sich im Holz befinden, weil sie unter Druck, durch Kratzer oder auch durch Säure oder Lauge entstanden sind. Oder es gibt Verfärbungen durch starke Hitze oder auch durch leichte Verbrennungen bzw. Verkohlungen des Bodens.

Fleck auf Diele

Dieser hässliche Fleck, der von einem heißen Gegenstand herrührt, soll weg vom Parkett.

Eine genaue Diagnose, wie der Fleck am besten zu entfernen ist, sollte durch fachmännische Expertise geschehen. Am Besten lässt man den Handwerker dann auch gleich den Fleck professionell entfernen.

Bestimmung der geeigneten Behandlungsmethode

Es gibt einige Aspekte, die auch der Laie erkennen kann. Zunächst ist die Art der Oberflächenbehandlung wesentlich für die Entfernung von Flecken im Holz. Handelt es sich um versiegelte Flächen oder ist die Fläche geölt oder gewachst – eventuell sogar gelaugt und geseift?

Die Holzart ist ebenfalls entscheidend für die möglichen Ausprägungen von Flecken. Gerade stark gerbsäurehaltige Hölzer wie Eiche, Kastanie oder Nussbaum verfärben sich dunkel bei alkalischen Reaktionsflecken. Diese führen zu dunkelgrauen bis zu schwarzblauen Verfärbungen.

Beispiel einer Flecken-Entfernung auf einem Holzdielen-Boden

Hier ein Beispiel, wie hässliche Stellen auf einem Holzboden professionell beseitigt werden.

Besprühter Fleck

Die verfärbte Stelle wird mit einem Politur-Spray besprüht, um dann mit einem harten Schwamm ausgerieben zu werden.

Öl auf Fleck

Nach dem feinen Schleifen der auszubessernden Stelle muss die richtige Menge Öl eingerieben werden.

Fleck ist weg

Am Ende sollte nichts mehr zu sehen sein. So wie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Anleitungen, Flecken - Was nun?, Flecken auf Parkett entfernen, News, ShopNews abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.