Nachricht: Mietstreit ums Parkett – Mieter nicht zu Schönheitsreparatur verpflichtet

Ein ständig wiederkehrendes Thema: Der Mietstreit ums Parkett

abschleifenSpätestens bei der Wohnungsübergabe kommt es immer wieder zum Streit zwischen Vermieter und Mieter bezüglich der, durch den Mieter durchzuführenden Schönheitsreparaturen.

Manche Vermieter neigen dazu, die Kosten für eine Sanierung dem Mieter aufbürden zu wollen, besonders wenn es sich um das Abschleifen und Versiegeln des Parkettes handelt.

Doch das Urteil ist gefällt. Die Parkettklausel ist unwirksam, so die Richter des Landgerichts in Berlin.

Parkettböden müssen beim Auszug nicht geschliffen und versiegelt werden

Mieter sind in regelmäßigen Abständen verpflichtet Schönheitsreparaturen durchzuführen.

Doch was zählt alles dazu?

Ein Vermieter verlangte von seinem Mieter, dass Dieser die Kosten für das Abschleifen und Versiegeln des normal abgenutzten Parkettes übernehmen soll. Das Landgericht Berlin (Az.: 63 S 347/12) befand jedoch diese Klausel im Mietvertrag für unwirksam. (Quelle: Frankfurter Neue Presse)

Unter Schönheitsreparaturen fallen hauptsächlich Maler- und Tapezierarbeiten, die auch von Laien (ohne Hinzuziehung eines Fachbetriebes) durchgeführt werden können. Hinweise dazu findet man auch unter: http://www.urteile-mietrecht.net/.

Vollkommen anders würde es sich verhalten, wenn der Mieter den Parkettboden schuldhaft beschädigt hätte, wie etwa durch einen von ihm verursachten Wasserschaden, beziehungsweise einen aufgeklebten Teppich, welcher beim Auszug nicht ordnungsgemäß entfernt wurde. Kleber-Reste dürfen ebenfalls nicht darauf zurückbleiben, denn in so einem Fall ist der Mieter verpflichtet den entstandenen Schaden zu ersetzen.

Bei Schäden durch den Mieter zahlt die Haftpflichtversicherung des Mieters

Da die wenigsten Mieter Fachleute in allen Schadensfragen sind, reguliert normalerweise eine gute Haftpflichtversicherung solche Schäden.

Diese sollte man als Mieter unbedingt abgeschlossen haben, denn sonst kann es schnell sehr teuer werden.

Hier findet man eine Informationsseite zum Thema Privathaftpflichtversicherung von der VDD – Vorsorgedienst Deutschland GmbH.

Es ist wichtig, die für die jeweilige Lebenssituation passende Versicherung zu finden, damit man im Schadensfall auch richtig abgesichert ist. Daher sollte man alle Versicherungsdetails miteinander vergleichen um sich ein Bild zu machen, welche Versicherung die jeweils richtige ist.

Über Sebastian Jung

Erste Surferfahrungen konnte ich 1998 sammeln. Die Faszination Internet hat mich seit dem nicht mehr losgelassen. Viele Webseiten und ein Studium liegen nun dazwischen. Seit 10 Jahren spielt das Thema Holz, Schutz und Pflege auf den Parkettrenovierungen eine elementare Rolle. Auf unserer Seite wollen wir die Faszination für den Baustoff Holz mit den Lesern teilen, bieten Kontakte, Anleitungen und natürlich die richtigen Pflegeprodukte.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.